03/09/2009

music is my beach house

nur plätschern
und jauchzen
und stimmen
   verschwimmen

      gekrauste näschen
      dunkle brille, verwegen
      ein paar spritzer sonne
         für jeden

keck ein handtuch
umgeschlungen
selbst das geschimpfte
   klingt gesungen

      in viel zu großen badelatschen
      eisperlen in den mund sich schütten
      die klebrigkeit ist wonne pur
      es fehlt zur vollkomm’nen seligkeit nur
            dass
      gummitiere erwachen
      (bringen kinder zum lachen)

und gleißend brennt die sonne nieder
bis zur nächsten wolke
und dann wieder.

4 comments:

  1. der reim steht dir da sehr sehr gut.
    ausgesprochen gut!
    nur an einer stelle bin ich eingesackt: ich mag keine brillen.

    ReplyDelete
  2. danke euch beiden; manche brillen zeigen dir die welt in anderen farben, das mag ich.

    ReplyDelete
  3. Das ist schön, und rund.

    ReplyDelete