05/12/2009

like a cheap metaphor

Der Himmel besteht nur aus Wolken, kalt nass grau;
kriechendes Grau, stechendes Kalt, gefrierendes Nass.
Ich rede und lache und denke, und doch fehlt irgendetwas.

Nichts ist wie es scheint, Schein ist Trug, Trug ist mein. Mein Leben. Was habe ich denn, wer bin ich denn, was sind meine Ziele? Wer bin ich, wenn mich niemand anschaut? wenn niemand hinsieht? Wie klingt meine Stimme, wenn niemand zuhört? Habe ich eine Stimme? Und vor allem; wie handle ich, wenn mich niemand bewertet?

      « wenn es ein ziel gaebe, nur mal angenommen.
        angenommen, es gaebe am ende eine art bilanz,
        gaebe sinnvoll und lose dinge, und was,
        wenn du dein leben nur mit denen verbracht hast,
die am ende nicht zaehlen?
was dann? »

Was dann.

No comments:

Post a Comment