20/02/2010

it's not in the stars

4 comments:

  1. ein universales gefühl.

    ein universaler zustand.

    ReplyDelete
  2. hast du das eingescannt? hat jemand dir das zugesteckt? oder hast du den text an dich selbst geschrieben?
    hart, stark, brechend, so klingt das.

    ReplyDelete
  3. man das ist gut.
    Das hat jetzt - trotz Kater und trotz wackeligen Beinen - voll reingehauen. Ich könnte jetzt viel schreiben, viel sagen, aber: man schweigt dieses mal lieber, weil man das Schöne nicht erklären will, man will sich von ihm erklärt fühlen.
    deshalb: [.]

    ReplyDelete
  4. thomas c. - an mich selbst geschrieben, so koennte man es sagen, ja. fuer gewoehnlich veroeffentliche ich hier nichts, was nicht von mir stammt. :)

    chaosmaedchen - diese sorte des schweigens ist vielleicht die schoenste (danke)

    ReplyDelete