24/11/2011

painted your soul into your guard

Von E, 16 SEP.

"Ich wanke
schlaftrunken durch
die gassen nichts
denkend, Sehend,
fühlend. !Plötzliches
erwachen trifft mich
wie der rausch den
nüchternen und mir
wird das spiel von
nebel licht und wind
gewahr welches mir
die tollsten dinge
zeigt. Ich freue mich
früh aufgestanden
zu sein, sehe noch
ein wenig zu und geh"


No comments:

Post a Comment